Patienteninformation

Wahlpraxis

KÖRPERWERKSTATT Physiotherapie Sulz

Wir sind eine anerkannte Wahlpraxis für Physiotherapie und Massage. Für die Inanspruchnahme unserer physiotherapeutischen Dienste benötigen Sie eine ärztliche Verordnung. Die Kosten werden nur teilweise von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, es entsteht für Sie ein Selbstbehalt. Bei einer Zusatz- oder Privatversicherung wird im Normalfall der Selbstbehalt von der Versicherung übernommen.

Vereinbarte Termine müssen mindestens 24 Stunden zuvor abgesagt werden! Bei unentschuldigten bzw. zu kurzfristig abgesagten Terminen müssen wir Ihnen diese leider in Rechnung stellen.

Therapieablauf

1. Verordnung

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin empfiehlt Ihnen eine physiotherapeutische Behandlung und stellt eine schriftliche Zuweisung aus.

2. Bewilligung

Ihre Zuweisung muss vor Antritt der ersten Behandlung von der zuständigen Krankenkasse bewilligt werden. Sehr gerne übernehmen wir dies für Sie!

3. Therapie

Wir vereinbaren einen Ersttermin, bei welchem wir einen gemeinsamen Therapieplan festlegen. Bitte bringen Sie zu ihrem Ersttermin etwaige Befunde (Röntgenbilder usw.).

4. Bezahlung

Da die „körperwerkstatt Physiotherapie in Sulz OG“ den Status einer Wahlpraxis hat, sind die anfallenden Therapiekosten vorab von Ihnen zu bezahlen.

5. Rückerstattung

Ein Großteil der Therapiekosten kann von Ihrer Versicherung zurückgefordert werden. Für die Rückerstattung der Therapiekosten schicken Sie bitte folgende Unterlagen an Ihre Versicherung:

  • die Originalrechnung
  • den bestätigten Einzahlungsbeleg
  • den bewilligten Überweisungsschein
  • das Antragsformular auf Kostenersatz
    (VGKK-Patienten)

Sollten Sie eine private Zusatzversicherung haben wenden Sie sich bitte an Ihren Versicherungsvertreter, um den anfallenden Selbstbehalt geltend zu machen.